Unternehmen

Kundenzitate

Roland Bauer

Roland Bauer

Kultusministerium Baden-Württemberg
 
Der äußere Aufbau des virtuellen Raums und die Art und Weise der Feedback-Möglichkeiten lassen zwischen den weit entfernten kommunizierenden Personen trotz der Ferne eine Nähe und "persönliche" Atmosphäre entstehen, die sich auf die Kommunikationsprozesse über das Internet als außerordentlich förderlich erwiesen haben bzw. als äußerst förderlich erweisen. Gerade in unserem Projekt "Weiterbildungsserver Baden-Württemberg" ist das ein entscheidender Vorteil, da wir es häufig mit Menschen zu tun haben, die an diese Form der Kommunikation innerhalb von Lern- und Weiterbildungsprozessen herangeführt werden und diese "persönliche" Atmosphäre Bedenken und Hemmungen abbaut - Motivation dagegen fördert.

Sigrid Baumann-Tornow

Sigrid Baumann-Tornow

Aufsichtsratsvorsitzende, IBB Institut für Berufliche Bildung AG
 
Mit vitero haben wir einen fantastischen virtuellen Klassenraum im Einsatz. Damit werden methodisch-didaktisch hochwertige Live-Schulungen über das Internet ermöglicht.

Dr. Christian Berrenberg

Dr. Christian Berrenberg

Geschäftsführer Nordische Sprach-Akademie Köln
 
Wir führen in vitero Online-Sprachunterricht durch. Uns gefällt, dass wir Mimik, Gestik und Aussprache der Schüler per Webcam beobachten und theoretische Grundlagen per Folienprojektor und Application Sharing einüben können. Das Highlight ist jedoch das virtuelle Sprachlabor, mit dem wir Audioaufnahmen wie z.B. Lückentexte abspielen und die Schüler ihre Antworten aufnehmen können. Das Ganze wird dann anschließend mit den Lehrern besprochen. Somit ermöglicht uns vitero, das gesamte Spektrum des Sprachunterrichts zu virtualisieren und ortsunabhängig anzubieten.

Nicole de Buhr

Nicole de Buhr

Lufthansa Cargo AG
 
Für uns als weltweit arbeitendes Unternehmen war neben einer qualitativ sehr guten Software vor allem der flexible Support wichtig. Mit vitero ging das problemlos. Wir haben immer und sehr schnell die Unterstützung bekommen, die wir gebraucht haben. Das Angebot mit methodisch-didaktischen Moderationstrainings, Co-Moderation und technischem Support hat uns sehr geholfen. Ich kann jedem, der Online-Trainings veranstalten möchte, den virtual team room und die Unterstützung durch vitero empfehlen.

Dr. Sabine Erkens

Dr. Sabine Erkens

Referentin Learning & Development, ERGO Versicherungsgruppe AG
 
„Wir haben ein sehr gutes Konzept entwickelt – gemeinsam mit vitero. Mit ruhigem Gewissen konnten wir uns mit allem an vitero wenden und haben uns dabei nie allein gelassen gefühlt. Wenn es mal ein Problem gab, haben wir immerschnell eine Lösung bekommen. Von der Begleitung bei der Projekteinführung, Moderatorenschulungen, didaktischer Beratung und technischem Support – eben alles aus einer Hand. Mit vitero haben wir nicht einfach eine Software eingekauft, sondern eine Lösung für unsere virtuellen Trainings.“

Prof. Dr. Michael Burmester

Prof. Dr. Michael Burmester

Professor für Ergonomie und Usability, Hochschule der Medien

Wir setzen vitero für Gruppenbefragungen, sogenannte Focus-Groups, zur Erhebung von Anforderungen an interaktive Systeme ein. Der große Vorteil ist, dass räumlich stark verteilte Teilnehmer von Ihrem Arbeits-PC an den Befragungen und Diskussionen teilnehmen können und keine weite Anreise mehr in Kauf nehmen müssen. Der Moderationsstil einer FACE-to-FACE-Focus-Group lässt sich mit leichten Anpassungen auf die Moderation mit vitero übertragen. vitero ist sehr einfach in der Handhabung und man behält sehr gut den Überblick über die Gesprächsgruppe. Es kann erstaunlich effektiv diskutiert werden und die Ergebnisse können noch in der Sitzung elektronisch visualisiert und festgehalten werden. Dadurch wird der Gesprächsverlauf transparent und der Nachbereitungsaufwand reduziert sich, da die Arbeitsergebnisse bereits in elektronischer Form vorliegen. Verbunden mit den reduzierten Reisekosten und -zeiten kann so viel Geld und Zeit gespart werden.

Oriana D'Aleo

Oriana D'Aleo

Referentin E-Learning, SV SparkassenVersicherung Holding AG
 
Die Meinung der Trainer war ein wichtiger Faktor für uns, wir haben sie in den Entscheidungsprozess mit eingebunden und beispielsweise verschiedene Tools gemeinsam erlebt und getestet. Dabei wurden die Interaktionsmöglichkeiten von vitero positiv bewertet – wir nutzen beispielsweise gerne die Möglichkeit, Teilnehmer per Punkteabfrage einzubeziehen. Ein weiterer Faktor war die Oberfläche mit den personalisierten Avataren, die zu einer angenehmen, persönlichen Stimmung im virtuellen Meeting gesorgt hat.

Ellen Fetzer

Ellen Fetzer

LE:NOTRE, European Thematic Network in Landscape Architecture
 
Wir setzen vitero in Online-Seminaren mit europäischen Arbeitsgruppen ein. vitero schafft es, über die synchrone Vernetzung hinaus auch jeden Teilnehmer der Lerngruppe authentisch abzubilden. Das ist sehr wichtig, wenn studierendenzentriertes Lernen und aktivierende Methoden umgesetzt werden sollen. Die Teilnehmer können im Rahmen der Sessions auch durchaus einmal selbst zum Moderator werden und dadurch verschiedene Rollen kennen lernen. Dadurch wird der Lerneffekt maßgeblich gesteigert. Wichtig ist auch, dass wir im Rahmen einer Sitzung zwischen Plenum und Kleingruppenarbeit wechseln können. Auch dadurch ergeben sich didaktisch viele spannende Möglichkeiten.

Anke Frischmuth

Anke Frischmuth

Referentin Bildungsmanagement, Ostdeutsche Sparkassenakademie

Wir suchten speziell ein Tool, das auf interaktive Wissensvermittlung zugeschnitten ist. Bei anderen Tools fehlten immer einige für uns unentbehrliche Komponenten wie beispielsweise die Aufnahmefunktion, die Feedbackfunktionalitäten, das variable Rollenmodell von Moderatoren und Teilnehmern, die Seminarraumoptik sowie die hybride Nutzung von Telefon und Headset – bei vitero überzeugte der Gesamteindruck. Datenschutz, insbesondere ISO 27001 Zertifizierung und die hervorragende fachliche Begleitung, sowohl beim Pilot- und Einführungsprojekt sowie im fortlaufenden Betrieb, waren weitere Entscheidungskriterien.

Sarah Gerz

Sarah Gerz

RWE People Development
 
Wir setzen vitero erfolgreich im Rahmen unseres Blended Learning Konzepts für ein Führungskräfteentwicklungsprogramm ein. Durch die guten Interaktionsmöglichkeiten von vitero haben wir die Möglichkeit, zuvor bearbeitete Lerninhalte mit den Teilnehmern zu vertiefen und in den Erfahrungsaustausch zu gehen. Die unterschiedlichen Funktionalitäten wie z.B. Karten- oder Punkteabfragen machen es möglich, jeden Teilnehmer aktiv in die Diskussion einzubeziehen. Auch Rollenspiele, die in einem Präsenztraining üblich sind, können wir über die Webcam-Funktion mit vitero durchführen. Durch vitero können wir nicht nur Reisekosten und Abwesenheiten reduzieren, sondern unsere Online-Meetings im Rahmen des Entwicklungsprogramms auch effektiver gestalten.

Harald Grübele

Harald Grübele

Geschäftsführer, vimotion GmbH

vimotion ist Betreiber eines Digitalen Weiterbildungscampus für das Land Baden-Württemberg und die Bundesagentur für Arbeit, der auf dem Lernmanagementsystem ILIAS aufgebaut ist. Dabei ist für uns ein virtuelles Klassenzimmer, das eng mit dem LMS verbunden ist, unverzichtbar, da es jeden Tag bei unseren ca. 80 Weiterbildungsverbänden und -trägern in den verschiedensten Lernszenarien vielfach zum Einsatz kommt. vitero garantiert uns in diesem Bereich schon seit fast einem Jahrzehnt eine hohe Qualität und Zuverlässigkeit sowie eine perfekte Usability, die von allen Beteiligten sehr hoch geschätzt ist. vimotion bedankt sich an dieser Stelle für die hervorragende und sehr fruchtbare Zusammenarbeit und freut sich schon jetzt auf ein weiteres erfolgreiches Jahrzehnt.

Bernd Haag

Bernd Haag

Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt
 
Unsere Lehrpersonen schätzen die grafische Oberfläche und die vielfältigen didaktischen Möglichkeiten. Mit vitero lässt sich Online-Unterricht nahe an der Realität im Klassenzimmer abbilden. Den Studierenden gefällt, dass sie ausreden können, niemand dazwischenredet und natürlich, dass sie bei selbstgesteuerten Lernszenarien, wie z. B. Projektarbeiten, nicht wegen einer Beratungsstunde oder zur Besprechung von Zwischenergebnissen extra an das Bildungszentrum kommen müssen. Wir nutzen vitero in Verbindung mit OpenOLAT. In diesem opensource LMS ist ein eigener Kursbaustein zum einfachen Einbinden von vitero und Verwalten von Teilnehmern verfügbar.

Hans-Georg Hommel

Hans-Georg Hommel

Senior Projektmanager und Wissensmanager, EMAG Gruppe

Wir haben durch Projektmeetings, virtuelle Fachkonferenzen und internationale Managementmeetings schon sehr viele Settings mit vitero abgedeckt. Ich selbst nutze es, um mich mit meinen internationalen Wissensmanagement-Kollegen auszutauschen, denn auch für uns gilt: wir haben nicht unendlich viel Zeit und möchten uns daher so effektiv wie nur möglich vernetzen.

Rainer Horn

Rainer Horn

Leiter Aus- und Weiterbildung Vertrieb, Wüstenrot Bausparkasse AG
 
Ich bin ein Fan von virtuellen Meetings, denn sie ersparen mir die Anreise, die lästige Parkplatzsuche und natürlich Reisekosten. Wenn ich die richtige Technik einsetze, verläuft meine Online-Besprechung fast wie im echten Leben.
Wir nutzen im Vertrieb die kollaborative Software vitero. Die Lösung ist schnell startklar und ich kann die Teilnehmer im virtuellen Besprechungsraum begrüßen. Dort sind sie mit einem Foto als Avatar vertreten. Sie können sich ‚per Handzeichen‘ zu Wort melden und auf Kärtchen ihre Ideen beim Brainstorming niederschreiben. Wir können Dokumente betrachten und bearbeiten, und jeder kann sich nebenbei auch seine Notizen machen.
Diese virtuellen Meetings finde ich angenehmer als Telefonkonferenzen. Wenn da nicht jeder völlig diszipliniert agiert, gibt es ein wildes Durcheinander beim Reden. Wie soll ich denn als Teilnehmer wissen, wer gerade etwas sagen will? In vitero ist die Kommunikation deutlich transparenter und so auch viel effizienter. Außerdem ist es vitero gelungen, die reale Besprechungs- oder Trainingssituation realistisch virtuell abzubilden.
Für mich die einzige Software, die uns wirklich in die Lage bringt, Präsenztrainings durch virtuelle Trainings zu ersetzen. So sparen wir nicht nur Zeit, sondern auch Kosten von jährlich rund einer halben Million Euro.
Prof. Dr. Ulrich Kias

Prof. Dr. Ulrich Kias

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
 
Im Vergleich zu anderen Lösungen für virtuelle Klassenräume überzeugt vitero besonders durch die gelungene Abbildung der kommunikativen Prozesse und Interaktionen.
An der Fakultät Landschaftsarchitektur wird vitero neuerdings im Rahmen der Bachelorstudiengänge zur Betreuung der Studierenden im Praxissemester eingesetzt. Damit wird es uns möglich, praxisbegleitenden Unterricht anzubieten, obwohl die Studierenden während des Praxissemesters deutschlandweit und teilweise sogar international verteilt sind.
Darüber hinaus haben wir vitero auch schon erfolgreich im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit anderen Hochschulen in Europa eingesetzt, u. a. für die Durchführung von virtuellen Ringvorlesungen.
Der Koordinations- und Prüfungsausschuss unseres gemeinsam mit den Hochschulen in Rapperswil und Nürtingen durchgeführten Internationalen Masterstudiengangs Landschaftsarchitektur (IMLA) spart regelmäßig Zeit und Reisekosten, indem wir einen Teil der Sitzungen in vitero stattfinden lassen.

Matthias Korth

Matthias Korth

Lehrkraft und E-Learning Beauftragter, Technisches Hilfswerk (THW)

Durch die einfache Bedienbarkeit von vitero und die vielen interaktiven Lernmöglichkeiten steigt die Motivation der Teilnehmer. Der Erfahrungsaustausch zwischen den Ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen aus dem gesamten Bundesgebiet und die Teilnahme in gewohnter Umgebung sind ein weiterer Erfolgsfaktor. Kurzum: E-Learning mit vitero und ILIAS ist eine Bereicherung für die Ausbildung im THW.

Ralph Möllers

Ralph Möllers

Senior-Vertriebstrainer, LBS Westdeutsche Landesbausparkasse

Die Möglichkeiten des Tools sind sehr gut. Aber genauso wichtig ist für mich der Einsatz der Mitarbeiter von vitero. Und genau das zeichnet vitero aus. Konstruktiv, individuell und zielorientiert. Man kauft nicht einfach ein Programm, sondern die ganze Unterstützung eines kompetenten Teams.

Dr. Melanie Piepenschneider

Dr. Melanie Piepenschneider

Leiterin der Hauptabteilung politische Bildung, Konrad Adenauer Stiftung

Als weltweit agierende politische Stiftung sind wir auf innovative Kommunikationstechnologien sowohl für interne Abstimmungsrunden als auch für die Diskussion mit externen Teilnehmern unserer Bildungsveranstaltungen angewiesen. vitero überzeugt uns durch die intuitive Handhabung und die große akustische Zuverlässigkeit.

Birte van Rij

Birte van Rij
Leiterin Volkswagen After Sales Qualifizierung, Volkswagen PKW

Die Trainer finden sich sehr schnell in vitero zurecht und die Teilnehmer können sich auf den Lernprozess konzentrieren. vitero ergänzt ausgezeichnet unser Qualifizierungsportfolio. Dabei ist uns eine hervorragende Ergonomie und leichte Moderierbarkeit der Lerngruppe ein besonderes Anliegen.

Marcel Saft

Marcel Saft

Diplom-Technikredakteur, www.klar-informiert.de

Wenn eine Präsenzschulung aus ökonomischen oder geografischen Gründen nicht möglich ist, dann ist eine Fernveranstaltung via vitero aus meiner Sicht eine würdige Alternative. Das durchdachte Bedienkonzept und die technischen Möglichkeiten, die vitero bietet, machen eine Entscheidung für diese Software leicht. Auch die persönliche, unkomplizierte Betreuung durch die vitero GmbH, der Serverstandort Deutschland sowie das transparente und einfache Lizenzmodell sprechen für diese Software. Bei künftigen Projekten greife ich gern wieder auf vitero zurück.

Stefan Schnitzler

Stefan Schnitzler

Geschäftsführender Gesellschafter, M.T.I. Europe Ltd.

vitero ist eine aus dem Projektalltag nicht weg zu denkende "reale" virtuelle Unterstützung insbesondere in internationalen Projekten - sowohl mit internen Projektteams als auch mit Kundenteams. Real im Sinne der Anmutung als auch in den zur Verfügung stehenden Werkzeugen, die der Werkzeugverfügbarkeit in "realen" Besprechungen nahezu in nichts nach steht.

Wilhelm Stock

Wilhelm Stock

Leiter Technische Weiterbildung der Personal- und Führungskräfteentwicklung, RWE
 
vitero konnte in allen Gremien, die für die Zulassung von Software verantwortlich sind, überzeugen. Durch die enormen Einsatzmöglichkeiten konnte die Wirtschaftlichkeit einfach dargestellt und sogar im Piloten schon belegt werden. Die hervorragende Ergonomie und die intuitiv gestaltete Oberfläche begeisterte auch anfängliche Skeptiker. Bzgl. Datenschutz war es wichtig, dass vitero unseren firmeneigenen IT Sicherheitsstandard problemlos erfüllen konnte.

Dr. Daniel Stoller-Schai

Dr. Daniel Stoller-Schai

Co-Leiter Programmbeirat SeLC "Swiss eLearning Conference" / Head eLearning Services, UBS AG

Mit vitero konnte für die SeLC 2012 zum Thema "Mobile Learning" ein Anbieter als Sponsoringpartner gewonnen werden, der massgeblich zum Erfolg des virtuellen Konferenzteils beigetragen hat. Alle Präsentationen der SeLC wurden während zweier Tage vom Konferenzhotel in Zürich direkt ins Internet gestreamt. Die virtuellen Teilnehmer/innen konnten so fast "live" an der Konferenz teilnehmen. Fragen und Kommentare wurden über ein Chatmodul eingegeben und im Konferenzhotel projiziert, so dass die Referenten und das Publikum darauf Bezug nehmen konnten. Wie dies aus der Sicht einer Teilnehmerin wahrgenommen wurde, kann hier nachgelesen werden. vitero hat damit beigetragen, die SeLC mit einer "virtuellen Konferenz" für ein interessiertes Online-Publikum zu erweitern.

Dr. Peter Tandler

Dr. Peter Tandler

Geschäftsführer, teambits GmbH

Ich kenne kein anderes Web Conferencing Tool, das sich so gut für intensiven Austausch eignet wie vitero - vor allem in Gruppen, die sich vorher nicht kannten. Da merkt man, dass in vielen Details lange Jahre Fraunhofer-Forschung steckt!

Live E-Kommunikation mit vitero:

  • Einfach und intuitiv zu bedienen
  • Stressfrei moderierbar
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Enorm flexibel und anpassbar
  • Hohe Datensicherheit mit Servern in Deutschland

Sigrid Baumann-Tornow,
Aufsichtsratsvorsitzende, IBB Institut für Berufliche Bildung AG:

„Mit vitero haben wir einen fantastischen virtuellen Klassenraum im Einsatz. Damit werden methodisch-didaktisch hochwertige Live-Schulungen über das Internet ermöglicht.“

Gesamtes Zitat lesen

News

vitero auf dem eLearning Summit in Ludwigsburg

Die „eLearning Summit Tour 2017“ ermöglicht den Erfahrungsaustausch in ungezwungener Atmosphäre für E-Learning Professionals.

Weiterlesen …

Vertriebsschulungen bei der SV Sparkassenversicherung

Seit einiger Zeit nutzt die SV SparkassenVersicherung Holding AG die Möglichkeit, mit vitero Vertriebsmitarbeiter online zu schulen.

Weiterlesen …

Neu: Telefonischer vitero Support nun rund um die Uhr verfügbar

Der technische Support von vitero steht Kunden ab sofort „24/7“ zur Verfügung, sprich rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Weiterlesen …

Blog

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Jetzt testen!

Jetzt testen!

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, vitero zu testen und erste individuelle Erfahrungen mit unserer Software zu machen.

vitero Testsitzung

Sie möchten mit anderen eine virtuelle Sitzung in vitero erleben und die zahlreichen Möglichkeiten zur Durchführung von effektiven Online-Sessions kennenlernen?

vitero authentisch einsetzen

Wir führen mit Ihrem Unternehmen einmalig eine authentische maximal 90-minütige virtuelle Sitzung durch.

vitero pilotieren

Bevor Sie vitero dauerhaft einführen, können Sie vitero für drei Monate mit unserer professionellen Unterstützung und Beratung nutzen.

Sie haben Fragen? Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl?
Rufen Sie uns einfach ganz unverbindlich an:

+49 (0) 711 / 686 89 88 - 0