Software

vitero essentials+

vitero essentials+ umfasst den gesamten Funktionsumfang von vitero essentials zuzüglich weiterer Eigenschaften die nachfolgend beschrieben sind. Das Modul ist ebenfalls in den Raumgrößen 2, 4, 6, 12, 22 und 40 – jeweils zuzüglich Moderatoren- bzw. Gastgeberplatz – erhältlich.
Im Unterschied zum Basismodul vitero essentials ist vitero essentials+ erweiterbar, sodass es beliebig mit den vitero Erweiterungsmodulen vitero audiencevitero session recorder, vitero examination, vitero custom design, vitero webcam recorder, vitero language lab, vitero monitoring kombiniert werden kann. Folgende Funktionen sind – neben den unter vitero essentials aufgeführten – in vitero essentials+ enthalten:

Optionale Teilnahme per Telefon

Telefon

Zusätzlich zur oder an Stelle von Kommunikation via VoIP ist Teilnahme in vitero per Telefon möglich. Im vitero Besprechungsraum wird ein Einwahlassistent eingeblendet, über den eine Telefonkonferenz aufgebaut wird. Die Telefonteilnahme kann sowohl über Dial In (der Teilnehmer ruft an) als auch über Dial Out (der Teilnehmer wird aus dem Raum heraus angerufen) gestartet werden. Die Teilnahme per Telefon ist sinnvoll, wenn kein Headset zur Hand ist oder als Fallback-Lösung, wenn die Bandbreite extrem gering ist.
Auch während der Sitzung kann vom Computerheadset zum Telefon gewechselt werden oder anders herum. Dies ist nützlich, wenn z.B. während der Sitzung Bandbreiteneinschränkungen auftreten oder das Headset kaputt geht.
Die Telefonkonferenz ist durch eine benutzerspezifische PIN und einen Sitzungscode geschützt. Der Teilnehmer erhält diese Informationen erst dann, wenn er sich mit seinem vitero Account authentifiziert hat. Die Zugangsdaten werden verschlüsselt an den Teilnehmer übertragen.

Co-Moderationsstuhl

Co-Moderatorstuhl

Zusätzlich zum Moderatorenplatz und den Teilnehmerplätzen bietet vitero essentials+ eine weitere Rolle, die des Co-Moderators. Dieser sitzt links neben dem Moderator bzw. Gastgeber und hat dieselben Rechte und Möglichkeiten wie dieser zur Verfügung. Er kann den Moderator bzw. Gastgeber beispielsweise technisch unterstützen, Teilnehmerfeedback bündeln, Dokumente für den Moderator öffnen oder per Application Sharing für alle sichtbar Protokoll führen.
Somit ist die Rolle des Co-Moderators eine unverzichtbare Funktion, wenn der Moderator bzw. Gastgeber sich ganz auf die Vermittlung der Inhalte konzentrieren möchte oder noch unerfahren beim Handling der vitero Funktionen ist. Auch für eine klassische Doppel-Moderation ist die Funktion ideal oder wenn Teilnehmer Ihre Arbeitsergebnisse präsentieren sollen.

Kartenabfrage/Pinnwandtechnik

Zusätzlich zu den offenen, personalisierten Karten über die Textfelder in vitero essentials steht eine verdeckte Kartenabfrage zur Verfügung. Diese kann wahlweise anonym oder personalisiert genutzt werden. Die Ergebnisse können – sofern gewünscht – zunächst nur von den Moderatoren eingesehen werden, die dann entscheiden, ob und wie sie die Ergebnisse veröffentlichen möchten.

Videoplayer

Videos (mp4 Format) können mit der Streaming-Technologie live und synchron abgespielt werden. Die Videodateien werden dazu vor der Sitzung im Vitero Management System hinterlegt. Während des Abspielens kann das Video live kommentiert werden. Der Videoplayer kann beispielsweise für Produktpräsentationen mit Einsatz von Videoclips eingesetzt werden.

Virtuelle Nebenräume

In virtuellen Nebenräumen können schnell und spontan Untergruppen gebildet werden, z.B. um ein Thema in kleiner Runde zu klären oder für Kleingruppenarbeit. Ein Nebenraum verfügt über die gleichen Funktionalitäten wie der Hauptraum und ist akustisch entkoppelt. Die Teilnehmer können selbstständig zwischen den (Neben-) Räumen wechseln. So kann beispielsweise auch die Kreativitätstechnik 6-3-5-Methode im virtuellen Raum eingesetzt werden. Über ein virtuelles Megaphon können alle Teilnehmer vom Moderator wieder zusammengerufen werden.

  • Einsatzmöglichkeiten
  • Eigenschaften im Überblick
  • Besonderheiten

Alle Einsatzmöglichkeiten von vitero essentials und weiterführende, noch interaktivere Szenarien wie beispielsweise

Sitzungen mit Schwerpunkt Kreativität

  • Online-Ideenfindung per Kartenabfrage
  • strukturierte Online-Brainstormings

Bildung von Kleingruppen

  • Gruppentherapie, Fachkonferenzen und Live-Seminare mit Kleingruppen-Einheiten
  • Managementmeetings, innerhalb derer Absprachen in Untergruppen stattfinden

Sitzungen mit erweitertem Moderations- und Medieneinsatz

  • Produktpräsentationen mit Einsatz von Videoclips
  • Online-Sitzungen mit Co-Moderation oder Protokollant

Alle Eigenschaften und Vorteile von vitero essentials und weitere Funktionen wie

Teilnahme per Telefon

  • Zusätzlich zu oder an Stelle der Teilnahme per Computerheadset
  • Spontaner Wechsel vom/zum Telefon möglich
  • Hoher Datenschutz durch benutzerspezifische PIN und Zugangscode

Virtuelle Nebenräume

  • Zur Bildung von Untergruppen während einer laufenden Sitzung
  • Jeder virtuelle Nebenraum verfügt über die gleichen Funktionalitäten¹ wie der vitero Hauptraum
  • Teilnehmer können selbständig zwischen den Nebenräumen wechseln
  • Es kann festgelegt werden, welcher Foliensatz in den Nebenräumen angezeigt werden soll, z.B. um Übungsaufgaben zu hinterlegen.

Videoplayer

  • Synchrones Abspielen von Videos über den integrierten Videoplayer, dadurch auch paralleles Kommentieren der Videos möglich
  • Personalisierte oder anonyme Kartenabfrage (Pinnwandtechnik) möglich

Co-Moderatorenstuhl

  • Zusätzlich zum Moderatoren- bzw. Gastgeberplatz
  • Co-Moderatorenstuhl ideal zur Unterstützung des Moderators bzw. Gastgebers, Übernahme des technischen Handlings, Bearbeiten des Teilnehmerfeedbacks, Doppelmoderation und vieles mehr
  • Co-Moderatorenplatz kann je nach Bedarf ein- oder ausgeblendet werden
  • Flexibler Wechsel zwischen den Rollen Moderator bzw. Gastgeber, Co-Moderator und Teilnehmer möglich
  • Rollenbasierter Textchat, sodass beispielsweise das Chatten zwischen den Moderatoren erlaubt, aber für Teilnehmer unterbunden werden kann

Frei erweiterbar mit den Ergänzungsmodulen vitero audience, vitero session recorder, vitero examination, vitero custom design, vitero webcam recorder, vitero language lab, vitero monitoring

¹In den Nebenräumen ist der Zugang mit mobilen Endgeräten derzeit noch nicht verfügbar.

Mic Object

Vergabe des Rederechts durch die Weitergabe eines Mikrofonobjekts.

Token-based Moderation

Selbstständige Weitergabe des Mikrofons von Teilnehmer zu Teilnehmer.

Multi Audio Channels

Jeder Teilnehmer hat seinen eigenen Sprechkanal, sodass - wenn erwünscht - alle Teilnehmer gleichzeitig sprechen können.

Text Bubble

Anzeige des Textchat-Beitrags als Textblase neben dem Portrait-Bild, um eine einfache Zuordnung des Beitrags zum Verfasser zu erreichen.

Remote Audio Control

Audioeinstellungen können nicht nur vom Teilnehmer selbst, sondern auch vom Moderator für den Teilnehmer vorgenommen werden. Dies entlastet die Teilnehmer.

Role-based Privat Chat

Privater Textchat ist rollenbasiert (de-)aktivierbar. So kann das Chatten zwischen Teilnehmern unterbunden werden, für Moderatoren jedoch erlaubt sein.

Megaphone

Megaphon-Button ermöglicht das gleichzeitige Sprechen in alle Nebenräumen aus dem Hauptraum heraus, z.B. um das Ende einer Kleingruppenarbeit anzukündigen.

Table Metaphor

Aufbau des virtuellen Raumes als Tisch mit Stühlen und Präsentationsfläche in der Tischmitte. So ist eine schnelle Orientierung möglich.

Avatar-based

Foto bzw. Webcambild mit Namensschild und hilfreichen Statusinformationen für hohe Transparenz, z.B. wenn eine externe Anwendung den Fokus hat.

Anywhere Referencing

Referenzieren nicht nur auf der Präsentationsfläche, sondern auch auf Funktionen oder Teilnehmer möglich, z.B. um bei Bedienproblemen Teilnehmer zu unterstützen.

What-You-See-Is-What-I-See

What You See Is What I See-Prinzip: Alle Anwesenden sehen das Gleiche bzw. die gleiche Veränderung. Das bedeutet Klarheit in der Interaktion.

Flexible Role Change

Rollenwechsel des Teilnehmers optional durch den Teilnehmer selbst möglich.

Keyboard Quick Mute

Mit „Räuspertaste“ das eigene Mikrofon kurzzeitig per Tastatur stummschalten. Für den Präsentierenden nicht nur in der Erkältungszeit eine unverzichtbare Funktion.

Be Right Back

„Bin gleich wieder da“-Status: vermeidet Missverständnisse bei kurzer Abwesenheit und unbeabsichtigtes Mithören eines Gespräches.

Test Room

Jederzeit zugänglicher Testraum für jeden (!) Teilnehmer, um z.B. im Vorfeld die Technik zu testen und sich mit dem Raum vertraut zu machen.

Gestures

Vielfältige Gesten für alle Teilnehmer verfügbar, z.B. für Feedback, Abstimmungen und Meldungen. Unverzichtbar für strukturierte, moderierte Sitzungen.

Co-Moderation

Es sind zwei Moderatoren pro Sitzung möglich, z.B. zur Aufteilung in Moderator und Co-Moderator.

Snapshot

Die Präsentationsfläche kann "abfotografiert" werden, z.B. um Zwischen-, Abstimmungs- oder Arbeitsergebnisse festzuhalten.

Role-based Overlay Board

Das Overlayboard lässt sich über jede beliebige Anwendung legen, so dass der gewohnte Texteditor und die Moderationswerkzeuge jederzeit genutzt werden können.

Virtual Cards

Verfügbarkeit virtueller Karten für Teilnehmer und Moderatoren als Mittel zur Ideen- und Entscheidungsfindung sowie zum schnellen Einholen, Ordnen und Priorisieren von Teilnehmerbeiträgen.

Video Player

Synchrone Wiedergabe von Videoclips im virtuellen Raum. Anhalten, Vor- und Zurückspulen möglich, so dass der gezeigte Film gleichzeitig erläutert werden kann.

Open Next Room

Teilnehmer können sich selbst autonom in Gruppen aufteilen, um in frei zugänglichen, virtuellen Nebenräumen parallel zu arbeiten und anschließend die Ergebnisse zu diskutieren.

Easy Start

Es sind keine Adminrechte (ausgenommen: vitero session recorder), keine Plugins, AddIns, Flashplayer o.ä. notwendig; nicht eingeschränkt auf bestimmte Browser oder Browserversionen.

Outlook Add-In

Einladung der Teilnehmer direkt aus Outlook heraus. Die Teilnehmer erhalten ein Email bzw. Outlookeintrag mit einem Link zur Sitzung.

High Config

Hohe Konfigurierbarkeit in puncto Funktionalität und Sicherheit, somit genaue Anpassung an unternehmensinterne Anforderungen.

Software Development

Flexible Softwareanpassung und –entwicklung innerhalb kürzester Zeit. Von kleinen Änderungen bis hin zur Programmierung ganzer Softwaremodule.

SaaS TÜV Certified

Eine TÜV Zertifizierung nach ISO 27001 garantiert hervorragende Serververfügbarkeit sowie optimalen Datenschutz und -sicherheit.

Auto Reconnect

Bei temporärem Verlust der Internetverbindung wird die Sitzung im Hintergrund automatisch wieder aufgebaut.

Servers only in Germany

Serverstandort Deutschland ohne Dependancen im Ausland schafft die Grundlage für die Zuständigkeit des strengen deutschen Bundesdatenschutzgesetzes.

Data Protection

Hoher Zugangs- und Datenschutz, z.B. Vertraulichkeit der Inhalte einer Sitzung und jederzeitige Kontrolle eines Teilnehmers über den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten.

Gegen Aufpreis bzw. abhängig vom Lizenzmodell:

LDAP Interface

Einfaches und schnelles Übernehmen von Benutzerdaten aus bestehendem LDAP-Verzeichnis per Schnittstelle möglich.

Web Service Interface

Web Service Schnittstelle zur Anbindung von Drittsoftware, z.B. Learning Management Systeme oder Portale.

vitero essentials+

Neben weiteren Grundfunktionen ist vitero essentials+ erweiterbar, sodass es beliebig mit den Erweiterungsmodulen kombiniert werden kann.

mehr

vitero audience

Mit vitero audience können Webcasts mit einer großen Anzahl an Zuschauern über den virtual team room abgehalten werden.

mehr

vitero session recorder

Mit vitero session recorder können virtuelle Sitzungen aufgezeichnet werden – die gesamte Sitzung oder nur einzelne Teile.

mehr

Live E-Kommunikation mit vitero:

  • Einfach und intuitiv zu bedienen
  • Stressfrei moderierbar
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Enorm flexibel und anpassbar
  • Hohe Datensicherheit mit Servern in Deutschland

Dr. Daniel Stoller-Schai,
Co-Leiter Programmbeirat SeLC "Swiss eLearning Conference" / Head eLearning Services, UBS AG:

"Die Fragen und Kommentare der virtuellen Teilnehmer wurden über ein Chatmodul eingegeben und im Konferenzhotel projiziert, so dass die Referenten und das Publikum darauf Bezug nehmen konnten."

Gesamtes Zitat lesen

News

Lufthansa und vitero gewinnen eLearning Award 2017

Für den Einsatz von vitero bei ihren weltweiten Mitarbeiterschulungen und virtuellen Vollversammlungen konnte die Lufthansa Group den eLearning Award in der Kategorie „Virtual Classroom“ gewinnen. 

Weiterlesen …

vitero in 2017 erneut unter den besten E-Learning Anbietern

Die Initiative Mittelstand prämiert mit dem INNOVATIONSPREIS-IT Firmen mit fortschrittlichen IT-Lösungen und hohem Nutzwert für den Mittelstand.

Weiterlesen …

Neu: Telefonischer vitero Support nun rund um die Uhr verfügbar

Der technische Support von vitero steht Kunden ab sofort „24/7“ zur Verfügung, sprich rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Weiterlesen …

Blog

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Jetzt testen!

Jetzt testen!

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, vitero zu testen und erste individuelle Erfahrungen mit unserer Software zu machen.

vitero Testsitzung

Sie möchten mit anderen eine virtuelle Sitzung in vitero erleben und die zahlreichen Möglichkeiten zur Durchführung von effektiven Online-Sessions kennenlernen?

vitero authentisch einsetzen

Wir führen mit Ihrem Unternehmen einmalig eine authentische maximal 90-minütige virtuelle Sitzung durch.

vitero pilotieren

Bevor Sie vitero dauerhaft einführen, können Sie vitero für drei Monate mit unserer professionellen Unterstützung und Beratung nutzen.

Sie haben Fragen? Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl?
Rufen Sie uns einfach ganz unverbindlich an:

+49 (0) 711 / 686 89 88 - 0