E-Mediation / Online Konfliktmoderation

Aktuelle Meldungen

Patentiert in den USA: Inspirierende virtuelle Umgebungen

Screenshots von neun inspirierenden Umgebungen in vitero inspire

Kreativität entsteht in einem kreativen Umfeld. Deswegen gestalten Unternehmen die Arbeitsplätze ihrer Mitarbeiter immer inspirierender. Ob gemütliche Sofas zur Entspannung, bunte Räume zur Ideenfindung oder Kickertische im Flur zum Austoben zwischendurch: Die Umgebung soll eine optimale Arbeitsatmosphäre schaffen, um Kreativität und Innovationsfähigkeit der Mitarbeiter zu fördern.

Wenn dieser Ansatz in der realen Welt funktioniert – warum nicht auch im virtuellen Raum? vitero inspire bietet die optimalen Voraus­setzungen dafür. Quasi auf Knopfdruck wird es in Zukunft möglich sein, die Umgebung anzupassen und sogar vollständig zu wechseln. Sei es eine andere Sitzanordnung, ein Wald­spaziergang oder ein Kamin­gespräch zu zweit, jede Umgebung inspiriert eine andere Gefühlsebene. Konzentration im ruhigen Raum, Entspannung am Lagerfeuer, Kreativität beim Wasserfall, neue Perspektiven im Stuhlkreis – je nach Phase und Ziel der virtuellen Veranstaltung.

Der virtuelle Vorteil: Im Gegensatz zu Präsenzveranstaltungen kann die Umgebung beliebig oft gewechselt werden – für die komplette Gruppe oder auch nur einen Teil davon. Man beginnt ein Meeting mit einem Video-Chat, geht für die kollaborative Phase in das Klassenraum-Setting, dreht dann in Zweier-Gruppen für neue Inspiration eine Runde im Wald, um anschließend im Vortragssaal das Ergebnis auf der großen Bühne zu präsentieren.

„Mit den inspirierenden Umgebungen in vitero inspire gehen wir einen komplett neuen Weg in der virtuellen Kollaboration. So unterstützen wir unsere Anwender und Unternehmen, auch bei hochkreativen Arbeits­prozessen ihr ganzes Potenzial zu entfalten und von der Digitalisierung zu profitieren“, sagt Dr. Fabian Kempf, Geschäftsführer der vitero GmbH. Für weitere Erkenntnisse in diesem Feld engagiert sich vitero im Forschungsprojekt teamIn – zur Wirkung virtueller Umgebungen auf die Führung und Zusammenarbeit von Teams. Die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit bestätigen außerdem die beiden Patente: Während in Deutschland bereits ein Patent erteilt wurde, ist die Idee der inspirierenden Umgebungen seit Kurzem erstmalig in den USA patentiert.

eLearning Award 2020: fischerwerke GmbH & Co. KG und vitero GmbH ausgezeichnet

Frankini: Stottertherapie für die Kleinsten

Die Jury des eLearning Journals hat entschieden. Der eLearning Award 2020 in der Kategorie der Web-Seminare geht an die Unternehmensgruppe fischer und die vitero GmbH. Die Unternehmensgruppe fischer vermittelt technisches Know-How im Rahmen ihrer Produkteinführung mit Hilfe des virtual team rooms. Dabei werden die Web-Seminare so konzipiert, dass ein nachhaltiges Erlebnis für die Teilnehmenden entsteht. Beispielsweise wird das laute und faserige Zersplittern eines Holzbalkens im Deckenbereich eines Niedrigenergiehauses mit Hilfe von vitero erlebbar gemacht. Kombiniert mit einer Abfrage und Gamification-Tests am Ende des Web-Seminars wird somit nachhaltiges Lernen garantiert.

Frank Neltner, Leiter der fischer Akademie, fasst es folgendermaßen in Worte: „Durch unsere einzigartige Art, das Web-Seminar frisch und interessant umzusetzen, ernten wir von den internationalen, aber auch nationalen Kollegen viel Lob“.

Mit Hilfe der Verknüpfung mit dem Learning Management System SAP Success Factors konnte vitero wesentlich zu einer Reduktion des administrativen Aufwands im Unternehmen beitragen. Die neue, frische Art Web-Seminare als spektakuläre Ereignisse zu gestalten überzeugte somit letztendlich die Fachjury.

›  Mehr dazu lesen im Projektbericht des eLearning Journals.

Frankini: Stottertherapie für die Kleinsten

Frankini: Stottertherapie für die Kleinsten

Die Kasseler Stottertherapie (KST) bietet bereits seit Jahren teletherapeutische Maßnahmen für Jugendliche und Erwachsene an. Das Herzstück ist dabei die Therapie-Software „flunatic“, die gemeinsam mit der intensiven virtuellen Betreuung in vitero den großen Erfolg des Therapieansatzes ausmacht. Mit dem neuen Projekt „Frankini“ erweitert die KST ihr Therapie-Angebot auch für die Kleinsten.

Ab dem 2. Lebensjahr macht die sprachliche Entwicklung eines Kindes rasante Fortschritte. Wenn in diesem Zeitraum ein Stottern beginnt, kann man die Sprechstörung gut behandeln. Da 3- bis 6-jährige Kinder zu jung für eine konzentrierte Online-Therapie sind, setzt Frankini bei den Eltern an: Gezielt werden sie online geschult und bei den Übungen mit ihren Kindern begleitet.

Durch die virtuelle Vor- und Nachsorge können die Kinder ideal auf die intensive Präsenztherapie in den letzten Abschnitten der Programms vorbereitet werden. Lange Anfahrtswege entfallen bei Online-Sitzungen, die dank der realitätsnahen Atmosphäre in vitero dennoch beinahe so persönlich und menschlich sind wie in der Präsenz. Die Virtualisierung erleichtert es Eltern, Termine zu finden, sich untereinander auszutauschen und bequem von zu Hause aus an der Therapie teilzunehmen.

Das Projekt wird vom hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert und von der KST gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse ab Oktober 2019 angeboten. Wir sind stolz darauf, Teil eines Projektes zu sein, das auch den Kleinsten dabei hilft, flüssige Sprechen zuverlässig zu erlernen.

Mehr zu Frankini und der Kasseler Stottertherapie

Deutschkurse für Geflüchtete im Virtuellen Klassenzimmer

Welche Chancen und Möglichkeiten die Virtualisierung Menschen in allen Lebenslagen bietet, zeigt das großartige Projekt, bei dem sich vitero engagiert hat – gemeinsam mit dem Bibliotheksverband Baden-Württemberg e. V. und dem IBB Institut für berufliche Bildung AG.

Das Modellprojekt „Deutsch lernen im Virtuellen Klassenzimmer“ verfolgte das Ziel Geflüchteten und Zuwanderern einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu Sprachkursen am Lern- und Aufenthaltsort Bibliothek zu ermöglichen. Teilnehmer an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg konnten mithilfe des virtuellen Klassenzimmers vitero als Lerngruppe im Sprachunterricht zusammengebracht werden.

› Zur Fallstudie „Deutschkurse für Flüchtlinge im Virtuellen Klassenzimmer“ 

eLearning AWARD 2018: BSH und vitero ausgezeichnet

Siegerehrung auf der didacta 2018 mit Frank Siepmann (eLearning Journal) & Thomas Trier (vitero)
Bildnachweis: Siepmann Media / eLearning Journal

Die Steigerung der Effizienz im Blended Learning-Konzept hat die Jury des eLearning Journals überzeugt: vitero wurde für den Einsatz bei der BSH Hausgeräte GmbH in der Kategorie "Virtual Classroom" mit dem eLearning AWARD 2018 ausgezeichnet. Herausgestochen ist dabei vor allem der positive Einfluss auf den Lernerfolg. Teilnehmer setzen sich länger und intensiver mit Themen auseinander, obwohl insgesamt weniger Zeit aufgewendet werden muss. Zusammengenommen mit der Möglichkeit ort- und zeitunabhängig schnell und einfach Schulungen durchzuführen, hat sich für die BSH die Integration des virtual team rooms gleich mehrfach gelohnt. Der Marktführer in Europa konnte so sein Blended Learning-Konzept effizient ergänzen und für das weitere dynamische Wachstum des Unternehmens vorbereiten.

›  Mehr dazu lesen im Projektbericht des eLearning Journals.

Live E-Kommunikation mit vitero:

  • Einfach und intuitiv zu bedienen
  • Stressfrei moderierbar
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Enorm flexibel und anpassbar
  • Hohe Datensicherheit mit Servern in Deutschland

Dr. Christian Berrenberg,
Geschäftsführer Nordische Sprach-Akademie Köln:

"Uns gefällt, dass wir Mimik, Gestik und Aussprache der Schüler per Webcam beobachten und theoretische Grundlagen per Folienprojektor und Application Sharing einüben können."

Gesamtes Zitat lesen

News

Patentiert in den USA: Inspirierende virtuelle Umgebungen

Ob im Stuhlkreis oder beim Waldspaziergang – in Zukunft fördern die virtuellen Umgebungen in vitero inspire Kreativität und Innovationsfähigkeit der Anwender.

Weiterlesen …

Ausgezeichnet mit dem eLearning Award 2020

Die Jury des eLearning Journals hat entschieden. Der eLearning Award 2020 in der Kategorie der Web-Seminare geht an die Unernehmensgruppe fischer und die vitero GmbH.

Weiterlesen …

Frankini: Stottertherapie für die Kleinsten

Die Kasseler Stottertherapie bietet seit Jahren Teletherapue für Jugendliche und Erwachsene an. Mit Franknini profitieren jetzt auch die 3- bis 6-Jährige von dem innovativen Therapieansatz.

Weiterlesen …

Deutschkurse für Geflüchtete im Virtuellen Klassenzimmer

Ist der Lern- und Aufenthaltsort Bibliothek auch die passende Umgebung für Sprachkurse im Virtuellen Klassenraum? Wir stellen unsere Erkenntnisse in der Fallstudie zum Projekt vor.

Weiterlesen …

Blog

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Jetzt testen!

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, vitero zu testen und erste individuelle Erfahrungen mit unserer Software zu machen.

vitero Testsitzung

Sie möchten mit anderen eine virtuelle Sitzung in vitero erleben und die zahlreichen Möglichkeiten zur Durchführung von effektiven Online-Sessions kennenlernen?

vitero authentisch einsetzen

Wir führen mit Ihrem Unternehmen einmalig eine authentische maximal 90-minütige virtuelle Sitzung durch.

vitero pilotieren

Bevor Sie vitero dauerhaft einführen, können Sie vitero für drei Monate mit unserer professionellen Unterstützung und Beratung nutzen.

Sie haben Fragen? Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl?
Rufen Sie uns einfach ganz unverbindlich an:

+49 (0) 711 / 686 89 88 - 0