E-Mediation / Online Konfliktmoderation

Aktuelle Meldungen

3D-Simulationen von Polizeieinsätzen in vitero

Screenshot 3D-Simulationen in vitero

Wie man 3D-Simulationen effektiv in den virtuellen Raum einbinden kann, zeigt die Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz. Dort wird verstärkt auf digitale Lehre gesetzt: Zu Trainingszwecken werden 3D-Szenarien unterschiedlichster Polizeieinsätze vom Software-Hersteller XVR genutzt. Dank vitero kann diese Methode auch virtuell in Online-Veranstaltungen umgesetzt werden. Dadurch wird die interaktive Teilnahme aller Studierenden ermöglicht – auch wenn sie nicht vor Ort sein können.

Komplette 3D-Welten können mit Hilfe von Screen-Sharing in vitero übertragen werden. So kann eine Studentin oder ein Student die Steuerung bei einem Einsatz übernehmen, während die anderen Teilnehmenden das Szenario beobachten. Für das interaktive Briefing im Vorfeld und Debriefing im Nachgang stehen Gesten, Textnachrichten und Moderationswerkzeuge wie die Kartenabfrage zur Verfügung. Das Konzept der digitalen Lehrveranstaltungen hat nachhaltig überzeugt, sodass in Zukunft ganze Fortbildungen digital durchgeführt werden.

Wie die Echtzeitsimulation in vitero aussieht, zeigt IT-Trainer Martin Gruner im Video:

Quelle: Torsten Fell (#talkmittorsten)

vitero auf der eLearning SUMMIT Tour 2020

Dieses besondere Jahr zeigt erneut, wie wichtig die Virtualisierung von Weiterbildung, Meetings und Konferenzen ist. Viele Unternehmen konnten mit unserem virtual team room ihren Betrieb aus dem Home-Office weiterführen – von heute auf morgen. Als Vorreiter bei der Virtualisierung kam hierbei dem E-Learning sicher eine besondere Rolle zu. Die Erfahrungen, die Unternehmen in diesem Bereich sammeln konnten, waren in der Corona-Krise Gold wert. Umso wichtiger war es auch in diesem schwierigen Jahr, am Puls der Zeit zu bleiben.

Die eLearning SUMMIT Tour, eine der größten Konferenzreihen zu Corporate E-Learning der DACH-Region, bietet dazu die ideale Gelegenheit. Auch dieses Jahr war vitero mit dabei – auf insgesamt fünf Stationen in ganz Deutschland. Das waren unsere Highlights:

Unser Beitrag: Kollaboration als Schlüsselfaktor

Beim Speed-Geeking referierten unsere Consultants über die Bedeutung von Kollaboration für eine hohe Kommunikationseffizienz im Virtual Classroom. Ob durch zahlreiche Werkzeuge, unterschiedliche Kommunikationskanäle oder zukünftig auch inspirierende Umgebungen – vitero ermöglicht interaktive Sitzungen, welche nachhaltige Erfolge bei den Teilnehmern erzielen.

Unsere Kunden berichten über vitero

Auch unsere Kunden beteiligten sich mit ihren Erfahrungen in Best-Practice-Vorträgen mit vitero.

    • Postbank Akademie & Service GmbH
      „Alles außer anfassen“ war das Motto des Vortrages von Vanessa Küllmer in Bonn. Sie zeigte auf, wie sich der Einsatz von virtuellen Trainings mit vitero von 120 (2018) auf 2.200 (2020) gesteigert hat – von der Pilotierung mit Freiwilligen über die Ausbildung der Moderatoren bis hin zur flächendeckenden Einführung.
    • LBS Hessen Thüringen
      In Offenbach schilderte Thomas Magnussen, warum sich virtuelle Trainings trotz hoher Sicherheitsanforderungen im Bankensektor durchsetzen konnten. Bei Trainings ist die Interaktion ein essenzieller Bestandteil. vitero kann hier durch verschiedene Funktionen glänzen – auch für technisch wenig versierte Teilnehmer.

    • neue leben Lebensversicherung
      Wie vitero auch bei Zwischenmenschlichem überzeugen kann, zeigte Astrid Janke in Hamburg. Der wichtigste Faktor: kontinuierliches Change-Management. Alle Beteiligten miteinbeziehen, erst wenige Funktionalitäten nutzen, dann die Komplexität langsam steigern. So gelingt die Integration virtueller Schulungen in die Weiterbildungs­strategie – nachhaltig und erfolgreich.
    • wbk Institut für Produktionstechnik (KIT)
      Magnus Kandler präsentierte das Forschungsprojekt teamIn, in dem auch vitero sich stark engagiert. Das Ziel ist die Entwicklung digitaler Führungs- und Interaktionsinstrumente. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig das Thema mit räumlich getrennten aber digital verbundenen Teams ist.
    • Deutsche Krebsstiftung
      Wie auch Beratung über vitero stattfinden kann, veranschaulichte Dr. Katrin Mugele in Potsdam. Die Web-Seminare der deutschen Krebsstiftung haben das Ziel, Betroffene im Hinblick auf die Rückkehr in den Beruf zu unterstützen. Mehr als 400 Patienten konnten seit Januar beraten werden.

vitero als führender Anbieter für “Distance and Remote Learning” prämiert

Abbildung Distance and Remote Learning Award

vitero wurde von dem US-amerikanischen Magazin Education Technology Insights als einer der „Top 10 Distance and Remote Learning Solution Providers in Europe 2020“ ausgezeichnet.

Besonders in der aktuellen Krise ist EdTech (Bildungstechnologie) die Grundlage, um jedem ortsunabhängiges Lernen zu ermöglichen. Als „Editor’s Choice“ sticht vitero als Vorreiter in diesem Markt hervor. Überzeugt hat dabei die Kombination aus modernster Technologie, wissenschaftlich fundierter Ergonomie und inspirierenden Umgebungen – für realitätsnahe und vor allem für Menschen gemachte virtuelle Kollaboration.

›  Mehr dazu im Artikel von Education Technology Insights

Dr. Fabian Kempf im Interview mit IMC

Bei vielen Unternehmen ist dieses Jahr nichts mehr, wie es einmal war. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf vitero? Welche Möglichkeiten bieten virtuelle Klassenzimmer für die Zukunft? Was gilt es dabei im virtuellen Raum zu beachten?

Antworten darauf gibt Dr. Fabian Kempf, Geschäftsführer der vitero GmbH, im Interview mit Vanessa Klein vom E-Learning-Anbieter IMC.

Zusammengefasst: Dr. Fabian Kempf zu …

… der plötzlichen Umstellung durch die Corona-Pandemie:

„Man kann sich das nicht vorstellen. (...) Normalerweise findet ein ausführlicher Beratungsprozess statt, jetzt [ging] es aber um Schnelligkeit. Daher haben wir unseren Prozess angepasst: Wir haben ein Schnell-Starter-Angebot herausgebracht. Man kann das per Formular bestellen, um sofort loslegen zu können und das Aller­wichtigste zu erfahren, (...) um ein Training im Virtual Classroom durchzuführen. Wir freuen uns sehr, dass wir dadurch Firmen in der schwierigen Corona-Zeit kurzfristig helfen konnten und können.“

… virtuellen Klassenzimmern in einer Zeit nach der Corona-Pandemie:

„Die meisten Unternehmen, die während der Corona-Phase mit vitero starten, machen einen Jahresvertrag mit automatischer Verlängerung, (…) weil Sie merken: „Verdammt, wir haben beinahe die Digitalisierung verschlafen.“ Corona funktioniert wie ein Wachrüttler, der zeigt, wie wichtig die Digitalisierung ist. Wir stehen unabhängig von Corona erst am Anfang der digitalen Revolution.“

… dem Aufbau von Beziehungen über den virtuellen Raum:

„Viel wichtiger als die physische Nähe ist die Regelmäßigkeit der Begegnungen, auch wenn sie virtuell stattfinden. Sehr wichtig ist dabei die Intensität des Austausches. Es ist wichtig, dass man sich als Lerner als Teil der Lerngruppe fühlt. Dass ich von dem Trainer und von den anderen wahrgenommen werde. Dass ich kognitiv und auch vom Gefühl dabei bin. Das ist mit unserem Virtual Classroom sehr gut möglich. (…) Kartenabfrage, Kleingruppenarbeit, Rollenwechsel – Spontanes ist hier einfach möglich, ohne dass es überfordert. Mit der neuen Generation vitero inspire sprechen wir zusätzlich das Gefühl noch intensiver an – im Sinne einer inspirierenden Lernumgebung.“

Live E-Kommunikation mit vitero:

  • Einfach und intuitiv zu bedienen
  • Stressfrei moderierbar
  • Wissenschaftlich fundiert
  • Enorm flexibel und anpassbar
  • Hohe Datensicherheit mit Servern in Deutschland

Erik Seidl,
Manager Machine Solutions Training, Schneider Electric GmbH:

"Der Hauptgrund warum wir uns für vitero entschieden haben, war von Anfang an die Qualität. Wir haben den Piloten gestartet und allen Trainern war sofort klar, dass vitero das beste Tool im Markt ist."

Gesamtes Zitat lesen

News

Interaktive 3D-Simulationen von Polizeieinsätzen in vitero

Die Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz zeigt, wie 3D-Simulationen effektiv in den virtuellen Raum eingebunden werden können.

Weiterlesen …

vitero auf der eLearning SUMMIT Tour

Auch in diesem Jahr war vitero auf ingesamt fünf Stationen der Konferenzreihe zum Thema Corporate E-Learning vertreten. Wir lassen unsere Highlights der Tour Revue passieren.

Weiterlesen …

Prämiert für “Distance and Remote Learning”

vitero wurde vom US-amerikanischen Magazin Education Technology Insights als einer der führenden Anbieter in Europa ausgezeichnet.

Weiterlesen …

Dr. Fabian Kempf im Interview mit IMC

Im Interview spricht Geschäftsführer Dr. Fabian Kempf unter anderem über die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Zukunft von virtuellen Klassenzimmern.

Weiterlesen …

Blog

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Jetzt testen!

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten an, vitero zu testen und erste individuelle Erfahrungen mit unserer Software zu machen.

vitero Testsitzung

Sie möchten mit anderen eine virtuelle Sitzung in vitero erleben und die zahlreichen Möglichkeiten zur Durchführung von effektiven Online-Sessions kennenlernen?

vitero authentisch einsetzen

Wir führen mit Ihrem Unternehmen einmalig eine authentische maximal 90-minütige virtuelle Sitzung durch.

vitero pilotieren

Bevor Sie vitero dauerhaft einführen, können Sie vitero für drei Monate mit unserer professionellen Unterstützung und Beratung nutzen.

Sie haben Fragen? Sie benötigen Hilfe bei der Auswahl?
Rufen Sie uns einfach ganz unverbindlich an:

+49 (0) 711 / 686 89 88 - 0